Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 9-19 Uhr
Sa. 9:30-16 Uhr
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. » mehr

Was bedeutet: “atmungsaktiv”?

Kann eine Textilie überhaupt atmungsaktiv sein? Atmen Textilien tatsächlich? Nein – Textilien können nicht aktiv atmen. Der Begriff hat sich trotz der missverständlichen Formulierung durchgesetzt, weswegen wir ihn ebenfalls verwenden und hier erklären möchten. Der Begriff der Atmungsaktivität beschreibt eine rein physikalische Eigenschaft eines Materials.

Unter Atmungsaktivität versteht man die Wasserdampfdurchlässigkeit eines Materials. Das heißt, wie gut kann Wasserdampf durch das Material steigen oder aus dem Material entweichen.

Beim Schlafen verlieren ein Mensch im Schnitt einen halben Liter Feuchtigkeit. Das kann jedoch stark variieren und kann leicht bis zu zweit Litern pro Nacht in tropischen Nächten erreichen. Diese Feuchtigkeit muss aus der Matratze und dem Bett wieder heraus. Dies geschieht durch die Verdunstung. Dabei wandelt sich die Feuchtigkeit in Wasserdampf um und kann so über die Luft entweichen. Je besser die Feuchtigkeit aus dem Bett kann desto geringer ist die Gefahr das sich Schimmel bildet und das Bett unbrauchbar macht.

Scroll Up