Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 9-13 Uhr und 14-18:30 Uhr
Sa. 9:30-16 Uhr
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. » mehr

Was ist ein Nackenstützkissen?

Rund ein Drittel aller Rückenschmerzen sind Beschwerden im Halswirbelbereich (HWS-Bereich). Viele Menschen wachen morgens mit Verspannungen im Nacken auf und fühlen sich gerädert. Nicht selten wird aus einer leichten Verspannung chronische Beschwerden. Daher sollten Nackenschmerzen zeitnah bekämpft werden.

Zu den den klassischen Behandlungen von Verspannungen im Nacken gehören manuelle Therapie, Wärme und Kältebehandlung sowie Chiropraktik und Akkupunktur. Ein gutes Nackenstützkissen ist oft eine dauerhafte Lösung für Schmerzen im Nacken. Selbstverständlich sollten tägliche Lockerungsübungen und Bewegung nicht fehlen.

Unter einem Nackenstützkissen versteht man ein spezielles Kissen, das den Halswirbelbereich beim Schlafen entlastet und so Muskelverspannungen vorbeugt oder entgegenwirkt. Meist haben Stützkissen eine spezielle Form, die sich der Wirbelsäule anpasst. Wichtig ist darauf zu achten, dass das Kissen den im Schlaf Kopf so lagert, dass sich die Wirbelsäule auch tatsächlich entspannt.

In vielen Fällen, ist eine gewisse Gewöhnungszeit nötig. Die Muskulatur muss sich erst an die neue Haltung gewöhnen. Daher ist es nicht unüblich, dass die Nackenbeschwerden in den ersten Tagen mit einem Nackenstützkissen zunehmen, bevor sie sich verbessern. Nach einer Umgewöhnungszeit von ca. 10 Tagen sollte sich eine deutliche Verbesserung einstellen. Ist das nicht der Fall sollte ein anderes Kissen gewählt werden.

Um das richtige Kissen zu finden sollten Sie die Möglichkeit nutzen, das Kissen Probe zu schlafen.

 

 

Scroll Up